Yoga - für Körper, Geist und Seele

Jeder Windsurfer oder Kiteboarder ist schon einmal da angekommen:
Du möchtest mehr, aber dein Körper sagt einfach "Nein!".
“Rückenstärkung”, “Dehnung” & "Zentrierung" gehören zu den regulären Übungen im Yoga. Aufgewärmt und gut vorbereitet verbringst du mehr Zeit auf dem Wasser!


UNSERE YOGA-LEHRER

Tägliche Hatha- und Ashtanga Yoga Klassen mit Boracay Yoga.Entspannt durch Yoga gehen wir gut vorbereitet in die Kite-oder Windsurfstunden.Massgeschneiderte Yogastunden für Wind- und Kitsurfer am Funbaord Center Boracay.

 

SIMONE BARTMANN
Instruktor für Ashtanga-Asanas, Hatha-Yoga und 5 Tibeter

Simone ist bereits seit Jahren als Windsurf und Kite Instruktor am Funboard Center Boracay bekannt. Bereits als Kind hat sie ihre ersten Yoga- Erfahrungen gesammelt und praktiziert seit über 15 Jahren als Ausgleich zum Kiten und Windsurfen regelmäßig  Yoga. Durch ihre Yogalehrerin Mo Ching Yip fand sie ihre Passion zum Ashtanga Yoga und liess sich im 2012 im Lehertraining mit Clayton Horten von Greenpathyoga zur Yogalehrerin ausbilden . Simone gibt an Flautetagen allen Wassersportlern "maßgeschneiderte" Yogastunden gegen Rücken- oder Schulterprobleme. Yoga stärkt die Muskulatur, macht den Körper geschmeidig und beruhigt den Geist. Gut vorbereitet und mit klarem Kopf gelingen die meisten Back-Loops auf Anhieb und vermeiden böse Zerrungen beim ersten "Unhooked move".

Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga ist die älteste Form des Hatha-Yoga und zeichnet sich durch die dynamische und kraftvolle Ausführung aus. Es fasziniert durch seine Eleganz und Kraft. Die Asanas( Positionen) werden in einem Bewegungsfluss nach einer gleichbleibenden Reihenfolge eingenommen und für fünf bis 10 Atemzüge gehalten. Besondere Aufmerksamkeit erfährt im Ashtanga Yoga die Kontrolle des Atems. Dieser wird in der kompletten Asanapraxis synchronisiert angewendet und führt zu mehr Energie und besserer Atemfähigkeit.

Das regelmäßige Üben von Ashtanga Yoga führt zu …

  • mehr Beweglichkeit und Dehnfähigkeit
  • verbessertem Gleichgewicht
  • höherer Konzentrationsfähigkeit
  • verbesserter Körperwahrnehmung
  • mehr Kraft durch Muskelaufbau
  • stärkeren Bändern, Gelenken, Muskeln, Organen und Bindegewebe
  • besserer Ausdauer und Atemfähigkeit
  • Stressreduktion und erhöhter Stressresistenz
  • Beruhigung und Entspannung
  • sowie Ausgeglichenheit von Körper und Geist

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren.“

B.K.S. Iyengar

Boracay Yoga- daily public classes or private Yoga by appointment on Boracay Island.

 

MARKUS DUSS
Instruktor für HATHA-Yoga, 5 Tibeter und LU JONG (Tibetan Healing Movements)

1958 in Luzern geboren, erkrankte Markus im Alter von 2 Jahren an Kinderlähmung mit dem Resultat einer schweren und schmerzhaften Behinderung am rechten Bein. Im Alter von 38 Jahren wäre eine Operation nach Meinung der Ärzte unumgänglich. Markus suchte jedoch nach alternativen Wegen, um die Symptome zu lindern. Dieser Entschluss führte ihn zuerst zu den " 5 Tibetern" und später zu den "Tibetan healing movements", auch Lu Jong genannt. In Indien wurde er durch einen Lu Jong Lehrer (Tulku Lama Lobsang)  in die "Tibetan healing movements" eingeführt und  zum LU JONG 1 und 2 Trainer ausgebidet. Im Jahre 2000 entdeckte  Markus Yoga als weitere "Bewegungstherapie" und ist seit 2009 als ausgebildeter Yoga-Lehrer auf Boracay tätig.

Hatha Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Yoga ist eine bewährte, jahrtausendealte Methode, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt.

Hatha Yoga beinhaltet Körper- und Atemübungen sowie Meditation. Dabei werden die Fähigkeiten der körperlichen und geistigen Selbstwahrnehmung ausgebildet. Erkrankungen wie Herz- und Kreislaufbeschwerden, hohem Blutdruck, Gelenkschmerzen, Rheuma und Arthrose, Rücken-, Nacken- und Schulterproblemen, Kopfschmerzen können entgegengewirkt werden.

Ziele:

  • Herstellung von Gesundheit und Harmonie in Körper und Geist
  • Beseitigung und Vermeidung unterschiedlicher psychischer und physischer Erkrankungen und Belastungen

5 Tibetan Energy Rejuvenation Rites:

http://www.lifeevents.org/5-tibetans-energy-rejuvenation-exercises.htm

Nach kurzer Einführung können die Übungen in 15 Minuten durchgeführt werden. Die 5 Tibeter sind ein guter Weg, um in Form zu bleiben, auch wenn nur wenig Zeit für Training bleibt oder das Fitness-Studio nicht zur Verfügung steht.  Alles was man benötigt ist genug Raum, sich mit ausgestreckten Armen hinlegen zu können.  Wir benutzen die 5 Tibetans um uns für das morgenliche Yoga oder die ersten Kite- oder Windsurfsession aufzuwärmen.

shadow